Weihestunde

"Weihestunde - das Wort lässt uns bereits ahnen, dass es damit etwas Besonderes auf sich hat. Nicht jedem vermittelt sich sofort, welcher Schatz uns darin begegnet, aber bei näherem Hinschauen, beim Einlassen und Teilnehmen erschließt sich das Geheimnis. In der Weihestunde gibt man sich Jesus Christus wieder hin, erinnert sich an den Auftrag, lässt sich neu beauftragen und mit Kraft erfüllen. So wächst Vertrauen. So werden wir Teil der Geschichte Gottes mit uns." (Jörg Maushake)
Wie schnell verlieren wir im Trubel des Alltags Gottes Zusagen für uns aus dem Blick. Da diese voll von Kraft und Hoffnung sind möchten wir uns zwei Mal im Semester treffen um uns neu auf diese Zusagen auszurichten.
26. November 2017
21. Januar 2018
Bei der zweiten Weihestunde wird unser Dreamday damit verbunden. Das bedeutet, dass wir uns davor Gedanken machen, was den eigentlich unser EC in Zukunft sein soll.