die (Aus)Zeit

Wie schnell verlieren wir im Trubel des Alltags Gottes Zusagen für unser Leben aus dem Blick. Zusagen, dass wir getragen sind, dass Gott da ist und die ganze Last der Welt nich alleine auf unseren Schultern lassten muss, dass wir wunderbar gemacht sind, auch wenn uns Menschen das Gegenteil sagen.
Diese Zusagen sind voll von Kraft und Hoffnung und sind uns ein Gegenüber in Jesus Christus.
Einmal im Semester möchten wir uns auf diese Hoffnung, auf diese Kraft, auf diese Zusagen ausrichten. Jesus in den Blick nehmen und uns fragen, wie unsere Beziehung gerade zu diesem großen Gott steht.